brot kartoffelteig mit weizenmehl, bühnenbild

Unser Brot: Knuspriges Handwerk

Ulmers Brote

Unser Geheimnis von gutem Brot? Tradition und Qualität! 

Seit über drei Generationen backen wir nach überlieferten Rezepten und Verfahren unserer Vorfahren und nutzen dafür ausschließlich hochwertige Zutaten. So verwenden wir beispielsweise wertvolles Meersalz statt Industriesalz, beziehen das Getreide regional, mahlen das Mehl für unsere Produkte selbst und ziehen unsere Sauerteige teilweise mehrstufig zur Reife. 

Jedes Brot ein Einzelstück. Hier wird noch handwerklich geschafft!

Wir bei Ulmer sind stolz darauf, eine große Bäckerei zu sein - aber keine Großbäckerei. Bei uns wird noch richtig handwerklich geschafft, hier vor Ort von Bäckern und Bäckerinnen (ja, die gibt's auch!), die ihr Fach beherrschen und ihr Wissen weitergeben. Damit's auch morgen noch das beste Brot in allen Ulmer-Fachgeschäften gibt. 

 

 

Pane300°

Ein Brot für Kenner!

...ein ganz besonderes Brot mit einer außergewöhnlichen Frischhaltung und einem aromatischen Geschmack: Dafür verwenden wir nur Ruchmehl aus Weizen, mit hohem Schalenanteil und dadurch äußerst ballaststoffreich. Natursauerteig hergestellt aus WeizenRuchmehl, Wasser und Apfelfasern. Frisch aufbereitetes Elisa-Quellwasser, Meersalz und Zeit – viel, viel Zeit für Geschmack. Gebacken wird dieses Brot in unserem Original-Holzbackofen. Die Anbacktemperatur liegt bei 300°, damit sich die vielen Röstaromen bilden können.

i

Zutaten und Allergene

Weizen-Ruchmehl, Natursauerteig aus Weizen-Ruchmehl, Wasser, Meersalz, Apfelfasern

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Roggenbrote

Unser Roggenbrot besteht aus mindestens 90 % Roggenmehl. Von Weizenbroten unterscheidet sie neben der Kompaktheit vor allem der leicht säuerliche Geschmack. Dieser kommt durch den höheren Anteil an Sauerteig in traditionellen Roggenbroten.

Übrigens: Viele Menschen empfinden das dunklere Roggenbrot als besonders bekömmlich. Kein Wunder, denn Roggen enthält viele Ballaststoffe und wirkt sich damit auch positiv auf unsere Verdauung aus.

angeschobenes Roggenmischbrot, Friedrichshafen

Landsknecht-brot

Harte Schale, weicher Kern: Das angeschobene Roggenmischbrot wird traditionell in Kastenform gebacken. So kann seine kräftige, aromatische Kruste die feuchte, mild säuerliche Krume mit feiner Porung perfekt umhüllen. 

i

Zutaten und Allergene

Roggenmehl, Weizenmehl, Wasser, Natursauerteig (Roggenmehl, Wasser), Meersalz, Backhefe